Fotosafari: Versichert wie ein Profi!

Urlaubszeit ist Fotozeit! Wer verreist, bannt seine Urlaubseindrücke gerne und ausführlich auf eine Speicherkarte, um sie für die Daheimgebliebenen zu dokumentieren. So besitzen deutlich mehr als 85 % aller Haushalte inzwischen eine Digitalkamera. Dabei geht der Trend immer mehr zu hochwertigen Spegelreflexkameras, die für ein professionelles Fotoerlebnis sorgen sollen. Die Leidenschaft der Hobbyfotografen ist allerdings nicht ganz preiswert: Selbst mit einem Einsteigermodel, ein oder zwei Objektiven und etwas weiterem Zubehör kommen hier rasch vierstellige Beträge zusammen. Werte, die man nicht nur im Urlaub häufig mit sich führt und so einem viel größeren Schadensrisiko aussetzt, als dies in den heimischen vier Wänden der Fall wäre. Spezielle Fotoapparate-Versicherungen wie sie für Berufsfotografen bereits seit Jahren existieren, sind mittlerweile auch für die Ausrüstung von Privatkunden interessant. Neben den „normalen“ Gefahren wie z. B. Einbruchdiebstahl, Brand oder Leitungswasser decken diese speziellen Versicherungskonzepte u. a. auch Bruch und Beschädigungen, Raub, Trickdiebstahl, Abhandenkommen und Verlust ab. Neben der Kamera lässt sich auch der größte Teil der Ausrüstung (Objektive, Speicherkarten, Filter, etc.) absichern. Dies gilt neben Fotoapparaten übrigens auch für Videokameras. Der Versicherungsschutz gilt hierbei weltweit und auch das Risiko beim Campen ist mit gedeckt. Diese Spezialversicherung stellt den bestmöglichen Schutz dar, den Sie Ihrer Ausrüstung angedeihen lassen können. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Ausrüstung.

Bewertung Artikel

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Bewertung, Mitgliedschaft, Social Media: